Service-Hotline: +49 2721 6006-0, Mo. - Fr. von 07:30 Uhr - 16:30 Uhr!
  < >  
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Rayoflora®

3430

Rayoflora:

  WAS DIESES PRODUKT AUSMACHT   Rayoflora® enthält eine... mehr

 

WAS DIESES PRODUKT AUSMACHT

 

Rayoflora® enthält eine ausgewogene Kombination aus Mikroorganismen.

TAGESDOSIS UND VERZEHREMPFEHLUNG

Trinken Sie einmal täglich ein Sachet Rayoflora® aufgelöst in Wasser.

Günstig ist der Verzehr am Abend vor dem Schlafengehen oder eine halbe Stunde vor dem Frühstück.

Öffnen Sie das Sachet an der Einreißkerbe. Geben Sie den Inhalt des Sachets in ein Glas mit warmem Wasser (150 – 200 ml). Verrühren Sie die Rayoflora® mit einem Kunststofflöffel.

Lassen Sie die Rayoflora® zehn Minuten stehen, bevor Sie sie trinken.

Eine vollständige Auflösung der Rayoflora® ist nicht erforderlich.

 

Ausführliche Verzehrinformationen und Kombinationsmöglichkeiten der Rayonex-Nahrungsergänzungen finden Sie hier.

 

ZUTATEN

Reisstärke, Maltodextrin, Inulin, Bakterienkulturen (Bifidobacterium bifidum, Bifidobacterium infantis, Bifidobacterium lactis, Bifidobacterium longum, Enterococcus faecium, Lactococcus lactis, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus casei, Lactobacillus plantarum, Lactobacillus rhamnosus, Lactobacillus salivarius, Bacillus coagulans), Fructooligosaccharide, Enzyme (Amylase), Vanille-Extrakt

Inhaltsstoffe   pro Tagesdosis % NRV*
Inulin  0,26 g  -
Bakterienkulturen  0,11 g  -
Fructooligosaccharide   0,04 g  -

* Nährstoffbezugswerte gemäß LMIV

 

 

BAKTERIENKONZENTRATION

Mindestens 1 x 109/g (2 x 109/g pro Sachet)

 

Ausführliche Produktinformationen finden Sie hier.

 

Hinweise

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und für eine gesunde Lebensweise verwendet werden.

Rayoflora® außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Bitte lagern Sie das Produkt kühl, trocken und lichtgeschützt.

Rayoflora® ist frei von tierischem Eiweiß, Gluten, Milch, Lactose und Hefe und ist für Vegetarier und Veganer geeignet.

Im Falle einer Unverträglichkeit von Fructose, rühren Sie die Rayoflora an und lassen sie 10 Stunden bei Raumtemperatur stehen.

Entwickelt mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt.

 

LASSEN SIE SICH BERATEN?

Wir beantworten Ihre Fragen zur Bioresonanz nach Paul Schmidt und den Möglichkeiten des Produkts!

Therapie- und Beratungszentrum
für produkt- oder anwenderbezogene Fragen
+49 (0)2721 6006 30
Zentrale
für allgemeine Fragen
+49 (0)2721 6006 0

 

 

5 / 5
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen (2)
5 / 5 Durchschnittliche Bewertung Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Vielen Dank für die Abgabe Ihrer Bewertung! Sie erhalten in wenigen Minuten eine Bestätigungs-E-Mail. Bestätigen Sie den Link in dieser E-Mail um die Bewertung freizugeben. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner, in seltenen Fällen kann es sein, dass die Bestätigungs-E-Mail irrtümlich dort eingeordnet wird.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

5 / 5 Punkte

Phantastisches Produkt zur Darmflora Sanierung bei Mensch & Tier


Herrvoragend um Darmflora gesund zu besiedeln, was stärkend auf das Immunsystem wirkt, die Darmgesundheit wieder reguliert,
wohlschmeckend und man fühlt sich von Tag zu Tag besser und wohler im "Bauch", bereits nach den ersten paar Tagen spürbar.

Ich wende es auch 1-2x jährlich bei unserem Hund an (30kg FlatMIx), selbe Dosierung wie beim Menschen, da er sehr empfindlich ist, was Ernährung und Diätwechsel angeht als ehem. Strassenhund.
Als auch als Akuttherapeutikum empfehlenswert, sobald er Diarrhoe durch "schlechten, gefundenen Fraß" aufzeigt, es beruhigt seinen Darm sofort und z B parallel angewendete medizinische Kohle, wirkt umso aktiver und der SPUK ist binnen weniger Tage sofort beseitigt.
Die Rayovita gebe ich aber darüber hinaus, möglichst einen vollen Monat, weiter!

5 / 5 Punkte

Bestens geeignet bei chronischen und akuten Lebensmittelunverträglichkeiten - auch beim Hund

Beste Erfahrungen mit diesem Produkt, sowohl innerhalb der Familie als auch bei unserem Hund, der immer wieder mal durch "naschen" auf Feld & Flur von fauligen Lebensmittelresten, Kadavern o. ä. mit heftiger Diarrhoe uns beglückt.
Dies behandle ich sofort mit passender Homöophatie als auch der Rayoflora und die Symthpome klingen schnell wieder ab.
Eine kurmäßige Anwendung, auch beim Hund, merhmals im Jahr oder über 2-3 Monate hat sich sehr bewährt, wenn der Darm empfindlich ist!
Natürlich ist es sinvoll, die unverträglichen Lebensmittel, mittels der Bioresonanz oder Ausschlussdiät, auszutesten.

Angeschaut
Angeschaut:
Nach oben