Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
BLUTHOCHDRUCK - Gefahr muss nicht sein

BLUTHOCHDRUCK - Gefahr muss nicht sein

691
  WAS DIESES PRODUKT AUSMACHT Der Titel lässt es schon erahnen: es ist kein... mehr

 WAS DIESES PRODUKT AUSMACHT

Der Titel lässt es schon erahnen: es ist kein gewöhnlicher Ratgeber. Im Gegenteil.

Hier geht es um die Geheimnisse eines gesunden Blutdrucks.

Dieser Ratgeber zeigt die wahren, oft verborgenen Ursachen auf, wenn es darum geht, den Bluthochdruck nachhaltig zu senken.

 

ER WOLLTE ES GENAU WISSEN, WARUM DER BLUTDRUCK HOCH GEHT


Der Grund:

klinisch sind nur wenige Ursachen bekannt.

In der Mehrheit der Fälle spricht der Arzt von sogenanntem primärem Bluthochdruck.

Dessen Ursache nicht feststellbar ist. Jedoch: es gibt immer Gründe dafür, warum der Blutdruck hochgeht, so die Erfahrung von Ganzheitsmedizinern.

Und genau dieser Ansatz trieb den Gesundheitsexperten Michael Petersen in den letzten mehr als 15 Jahren um. Er wollte genau wissen, welche Ursachen es gibt, die man lösen und den Blutdruck senken kann.

Seine These: „Der Hauptgrund, weshalb Menschen mit Bluthochdruck dauerhaft Tabletten schlucken müssen, besteht darin, dass die Ursachen zu wenig beachtet werden. Der clevere Weg ist der ursachenorientierte Ansatz.“

 

ÜBER 15 JAHRE ERFAHRUNGEN


Seinen gesamten Erfahrungsschatz aus über 15 Jahren hat der Autor in das neue Buch „Bluthochdruck Gefahr muss nicht sein“ eingebracht.

Hier erfährt der Leser, was wirklich dahinter steckt.

Er erfährt, wie er die optimalen Grundlagen schafft, um endlich den Bluthochdruck zu senken.

Außerdem: Neben Selbsthilfemöglichkeiten stellt der Autor ein spezielles Verfahren vor, das viele noch nicht kennen, obwohl es inzwischen von Tausenden Menschen weltweit genutzt wird.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen (0)
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Vielen Dank für die Abgabe Ihrer Bewertung! Sie erhalten in wenigen Minuten eine Bestätigungs-E-Mail. Bestätigen Sie den Link in dieser E-Mail um die Bewertung freizugeben. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner, in seltenen Fällen kann es sein, dass die Bestätigungs-E-Mail irrtümlich dort eingeordnet wird.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Angeschaut
Angeschaut:
Nach oben