Service-Hotline: 02721 6006-0
  Zurück zur Übersicht Nächster Artikel  
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Duplex IV

233
Menge

Produktdetails

 
Bereits seit der Gründung der Rayonex beschäftigen wir uns mit der Entwicklung von... mehr
Produktinformationen "Duplex IV"

Bereits seit der Gründung der Rayonex beschäftigen wir uns mit der Entwicklung von biofeldformenden Geräten. Gemäß der Bioresonanz nach Paul Schmidt wurden diejenigen Frequenzspektren ermittelt, die durch geologische Störzonen (Gitter, Wasseradern, Verwerfungen, ...) auf den Organismus destabilisierend einwirken. Die Duplex-Biofeldformer enthalten im Innern ein Resonanzsystem, welches auf die Frequenzspektren der geologischen Störzonen abgestimmt ist. Diese werden durch den Duplex bipolar – für den Menschen gemäß der Bioresonanz nach Paul Schmidt regulierend – in den Raum abgegeben.

Warum wurde die Neuentwicklung des Duplex IV notwendig? Der Grund liegt in den veränderten Umweltbedingungen, die nicht nur auf uns Menschen wirken, sondern auch die biofeldformenden Geräte belasten. Durch das gestiegene Belastungspotenzial können die alten Duplex - Geräte die Frequenzspektren heute nicht mehr in der ursprünglichen und notwendigen Intensität abgeben. In aller erster Linie ist es der extrem stark gewordene Elektrosmog, der die Neuentwicklung notwendig machte. Die Duplex III - Generation wurde bereits auf die veränderten Umweltbedingungen hin optimiert. Wenn keine zu starken geopathischen Belastungen vorliegen sind diese Geräte weiterhin problemlos einsetzbar. Liegen aber starke Belastungen durch Elektrosmog - vorzugsweise durch impulsmodulierte Einstrahlungen vor - empfiehlt sich grundsätzlich der neue Duplex IV, der aktuell das leitungsstärkste biofeldformende Gerät der Rayonex darstellt.

Mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt lässt sich das abklingende Belastungspotenzial nach Aufstellung des Duplex IV zeigen. Dieser Prozess kann manchmal bis zu einem halben Jahr dauern.

Damit das Gerät unter starken Belastungen seine eigene Polarität nicht verändern kann, wurde es vollständig aus einer speziellen Edelstahllegierung gefertigt. Auf diese Weise wurde die bislang übliche Erdung des Gerätes überflüssig. Zusätzlich wurde die Intensität der abgegebenen Frequenzen erhöht. Auch ist der neue Duplex IV unempfindlich gegen negative Einflüsse des Aufstellortes.

 

 

 

 

 

Weiterführende Links zu "Duplex IV"
Unser Kommentar zu "Duplex IV"

Bitte beachten Sie, dass auch der Duplex IV in der Hauptsache gegen geopathische Belastungen entwickelt wurde. Wenn das Gerät zusätzlich auch bei Belastungen durch Elektrosmog eingesetzt werden soll, ist die Kombination mit weiteren Rayonatoren unumgänglich (siehe E-Smog-Rayonator bzw. HF-Rayonator).

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Duplex IV"
Bewertung schreiben
Der Vertrieb von Rayonex Produkten unterliegt strengen Regeln. Wir behalten uns deshalb vor einzelne Bewertungen nicht zu veröffentlichen.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben