Herzlich Willkommen bei der Firma Rayonex Biomedical GmbH

30 Jahre Rayonex
30 Jahre Bioresonanz nach Paul Schmidt

In diesem Jahr schaut die Rayonex auf eine 30 jährige, sehr erfolgreiche Firmengeschichte zurück. Von Anfang an verstand sich Rayonex nicht nur als Hersteller von Bioresonanzgeräten, sondern als ein Unternehmen, welches konsequent eine Philosophie verfolgt; die Philosophie des ursachenorientierten, ganzheitlichen Behandlungsansatzes.  

Im Zentrum aller Überlegungen stand dabei immer die Bioresonanz nach Paul Schmidt, die versucht, mit Frequenzspektren Körperfunktionen (sowohl im Human- als auch im Veterinärbereich) zu stimulieren. Paul Schmidt war es, der bereits im Jahre 1976 diese Zusammenhänge erkannte und postulierte. Er begründete damit die exogene (von außen einwirkende) Bioresonanz, die heute seinen Namen trägt Bioresonanz nach Paul Schmidt.

Mit diesem Hintergrund kreierten wir das High-End Bioresonanzgerät, den Rayocomp PS 1000 polar und auch den kleineren Rayocomp PS 10. Letzterer findet aufgrund seiner Portabilität besondere Anwendung in der Veterinärmedizin. So stehen im tiermedizinischen Bereich sechs ausgebildete und Rayonex-zertifizierte Bioresonanztherapeuten für die Einweisung in einen Rayocomp PS 10 bereit. Bis heute hat die Bioresonanz nach Paul Schmidt eine enorme Anwendungsvielfalt – von der Forschung bis hin zum Klinikeinsatz - entwickelt. Gründe dafür sind das umfangreiche Zubehör für Bioresonanzgeräte und sicherlich das Rayonex Analyse- und Harmonisierungssystem für den Humanbereich und den Veterinärbereich  welche unter anderem in Zusammenarbeit mit den Experten der Vereinigung zur Förderung der Schwingungsmedizin entwickelt wurden. Daraus entstand ein weiteres Highlight: die Rayonex Green-Card. Dabei handelt es sich um eine Speicherkarte, die der Therapeut in seiner Praxis - beispielsweise mit dem Rayocomp PS 1000 polar - anlegen kann und die dem Patient dann eine einfachst durchführbare Heimtherapie mit dem portablen Rayocomp PS 10 ermöglicht. Dies ist besonders interessant für chronisch erkrankte und bettlägerige Menschen. Ein weiterer Grund für das große Interesse an der Bioresonanz nach Paul Schmidt sind sicherlich auch die überaus erfreulichen, aktuellen Ergebnisse der Studie des Fraunhofer Institutes zur Wirksamkeit der Rayonex-Bioresonanzgeräte. Weitere Studien wurden bereits beauftragt. 

Da es sich bei den Rayonex-Bioresonanzgeräten allesamt um Medizinprodukte handelt, die strengen Richtlinien unterliegen, wurden zur Wahrung der Qualität und der damit verbundenen Sicherheit umfangreiche Qualitätsmanagementsysteme eingeführt. Im Februar 2012 erhielt Rayonex die neuen, für drei Jahre gültigen  QM-Zertifikate.

Die Geräteplattform des Rayocomp PS 1000 polar und des Rayocomp PS 10 ermöglichte die Entwicklung von Produkten rund um den ursachenorientierten Ansatz. Energetisch optimierte Nahrungsergänzungsmittel entstanden ein Vitalstoff -Lexikon und daraus geboren viele Tipps und Rezepte rund um eine gesunde Ernährung (Rezepte). Ebenso wurde dem Thema Baubiologie mit Schwerpunkt Geopathie und Elektrosmog große Aufmerksamkeit geschenkt. Zum einen durch Biofeldformende Produkte, zum anderen durch Abschirm- und Messgerätetechnik, die es erlauben, das Wohn- oder Arbeitsumfeld zu sanieren. Gerade im Wohnumfeld steht der Schlafplatz im Mittelpunkt, für den mit Hilfe der Bioresonanz nach Paul Schmidt und den zugehörigen Geräten sogar ein eigenes Bett entwickelt wurde (Das gesunde Bett).

Heute bildet die Rayonex an der eigenen Paul-Schmidt-Akademie sowohl baubiologische Messtechniker als auch Heilpraktiker aus. Der baubiologische Messtechniker erfüllt in der Rayonex-Philosophie eine wichtige Aufgabe. Denn hierdurch kann der mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt arbeitende Arzt bzw. Heilpraktiker bei Ermittlung von geopathischen Belastungen oder Belastungen durch Elektrosmog auf bestens ausgebildete, baubiologische Messtechniker zurückgreifen. Paul Schmidt sagte bereits im Jahr 1976: der ursachenorientierte Behandlungsansatz ist der Nachhaltigste. Dies ist auch heute noch die Philosophie der Rayonex! Aus dem Grund werden wir allein in diesem Jahr vier Kurse zur Ausbildung zum baubiologischen Messtechniker durchführen.  

Wie bereits erwähnt, bildet die Rayonex an der Heilpraktikerschule der  Paul-Schmidt-Akademie auch Heilpraktiker mit Zusatzausbildung Bioresonanz nach Paul Schmidt aus. Jeder Studierende erhält nach dem sechsten Ausbildungsmonat einen voll ausgestatteten Rayocomp PS 10. So kann der Studierende die Theorie erlernen und mit dem Rayocomp PS 10 im eigenen Therapie- Beratungs- und Hospitationszentrum praktische Erfahrung sammeln.  

Patienten oder auch Nutzer eines Bioresonanzgerätes sind gleichermaßen im Rayonex-Therapiezentrum willkommen.  

Natürlich bietet die Rayonex ein umfangreiches Seminar- (Weiterbildungsplan) und Messeangebot.

Der Kontakt zu unseren Kunden ist uns wichtig: acht Regionalleiter stehen in Deutschland zur direkten Beratung bereit und freuen sich auf den Kontakt mit Ihnen. 

 

 

 

 

Zum 30-jährigen Rayonex-Firmenjubiläum finden zahlreiche Aktionen und Bewerbungen in der einschlägigen Presse statt. So z.B. die Aktion 30, in der wir Therapeuten ohne Bioresonanzgeräte zu kostenlosen Intensivschulungen in die Sauerland-Pyramiden einladen (Aktionen zum 30-jährigen Jubiläum). Ein nahezu unschlagbares Angebot innerhalb der Rayonex ist das Angebot zur Miete der Bioresonanzgeräte. Der Kontakt zur Bank wie beim Leasing wird überflüssig. Gerade Neueinsteiger finden so den Weg zur Bioresonanz nach Paul Schmidt. Im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums bieten wir um begrenzt verfügbare, um 30 EUR vergünstigte Mietverträge für den Rayocomp PS 1000 und den Rayocomp PS 10 an. 

Ein 30-jähriges Firmenjubiläum ist für uns natürlich auch ein Anlass Danke zu sagen. Danke für die oftmals jahrzehntelange, beiderseits erfolgreiche Zusammenarbeit, Danke aber auch für Kritik, an der wir wachsen durften. 

Heute arbeiten fast 50 Rayonex-Mitarbeiter an der Umsetzung unserer Philosophie. Wir alle freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen um gemeinsam das Ziel zu verfolgen, nachhaltig zu helfen.